Nürnberger Hütte

2280 m (NHN)

Bewirtschaftet vom Sa, 19. Juni – 03. Oktober 2021 

Winter-/Schutzraum: während der Bewirtschaftungszeit geschlossen

Direkt-Link zur:

“Online-Sofort-Reservierung”

(Mit Ihrer Reservierung akzeptieren Sie die unten genannten Corona-Regelungen)

Preise / AGB’s

(2021 wie 2020,  nur Barzahlung möglich)

            

 

Bewertungen beim “Hüttentest” 

 

Wetterbericht

 

F bR
Foto Bernd Ritschel


Empfehlung Tal : “s’Landhaus Siller” 994 m (ü.A.)

Corona-Regelungen und Informationen

(gültig ab 10.Juni 2021)

Allgemein

  • Alle Auflagen der österreichischen Behörden sind verbindlich. Dabei bewirken kurzfristige behördliche Änderungen keinerlei Ersatzansprüche gegenüber der Nürnberger Hütte. Bitte überprüfen Sie die Regelungen immer nochmals selbst kurz vor Anreise. 
  • Die 1. Impung gilt in Österreich nach 21 Tagen als vollständige Impfung. Kinder sind auch die Jugendlichen bis 17 Jahre.
  • Info Ein-/Ausreise: Quarantäne nur noch falls 3g-Regeln nicht erfüllt (s.unten), jeweils weiterhin Online-Registrierung erforderlich, ab 13.06. sind auch Tirol und Vorarlberg keine Risikogebiete mehr; länderspezifische Hinweise unter “Willkommen in Tirol”; Deutschland: im PKW allg. Kontaktbegrenzung ohne Maske, Reisebus D:Busplaner; Österreich: PKW und Reisebusse derzeit 2 Personen pro Sitzreihe mit Maske, ab 01.07. Kapazitätsbegrenzungen aufgehoben
  • Versicherungsschutz DAV-Mitglieder: Beim ASS (und anderen Versicherungen) gelten teilweise Kulanzregelungen bezüglich von Pandemie-Ausschlüssen: DAV-Mitgliederversicherungen
  • Keine Übernachtung ohne Reservierung
  • Bitte Besuche unsere Hütten nur gesund. Bitte melden Sie sich sofort beim Hüttenpersonal, sofern Sie bei sich “Symptome” feststellen. Bitte halten Sie sich an die bekannten AHA-Regeln.

3g-Regel – Registrierung – Maskenpflicht

  • Hüttenbesuch nur gemäß 3g-Regel: entweder getestet oder geimpft oder genesen (ab 10. Lebensjahr, Nachweis erforderlich, Details: “Leitfaden für den sicheren Start in den Sommer”)
  • Gültig sind:
    – Negativer PCR- Test (Gültigkeit: 3 Tage)
    – Negativer Antigentest aus Teststraße, Apotheke, etc. (Gültigkeit: 2 Tage)
    – Antigentests zur Eigenanwendung (digital), in behördlichem Datenverarbeitungssystem erfasst (Gültigkeit: 1 Tag)
    – Selbsttests vor Ort, gilt für den Besuchszeitraum auf einer Hütte, aber maximal 24 Stunden
    – Für Kinder gelten auch Schultests
    – Impfnachweise mittels Impfpass, Impfkarte oder Ausdruck, gültig ab Tag 22 nach der Erstimpfung für ein Jahr
    – Genesung nach SARS-CoV-2 Infektion,  für ½ Jahr nach Genesung von der Testpflicht befreit, Nachweis per Absonderungsbescheid, Antikörpertest etc.
  • Bitte bringen Sie ausreichend Selbsttests gemäß Ihrer Tourendauer  mit, und nehmen Sie diese auch wieder selbst, wie üblich, mit Ihrem eignen Abfall mit ins Tal. 
  • Selbsttest als „Nottest“: Auf unserer Hütte haben wir keine ausreichende Datenverbindung. Führen Sie darum unter Beobachtung unseres Hüttenpersonals einen Selbsttest durch.  Dieser Test gilt für die Dauer des Aufenthaltes auf der Hütte, maximal aber 24 Stunden. Bei einem Hüttenwechsel muss wiederum ein neuer Test (beobachtet) durchgeführt werden. Ebenso bei mehrtägigen Aufenthalten nach jeweils 24 Stunden.
  • Pro Gästegruppe bitten wir den jeweils Reservierenden, die Testnachweise der Gruppe zu organisieren. Er übernimmt sozusagen die Funktion eines Covid-19-Beauftragten in der Gruppe.   
  • Es besteht Registrierungspflicht pro Haushalt ab einem Aufenthalt von mehr als 15 min, indoor und outdoor: Name, Telefon, ggf. Email, Datum und Dauer des Aufenthalts
  • Auf allen Wegen in der Hütte besteht FFP2-Maskenpflicht (bis 10 Jahre ohne , 10-13 Jahre Mund-Nasenschutz, ab 14 Jahr FFP2) . Keine Maskenpflicht im Außenbereich. Bitte bringen Sie Ihre eigenen FFP2-Masken mit.

Bewirtung und Nächtigung

  • In unseren Lagern und Zimmern können wir keine Decken anbieten. Die Matratzen und Kopfkissen sind zwar bezogen aber nicht nach jeder Belegung gereinigt. Alpine Schutzhütten haben keine Kapazitäten Decken und Bettwäsche täglich mit 60° C zu waschen. Sie müssen darum einen für Sie ausreichend warmen Leichtschlafsack (keine üblichen Hüttenschlafsäcke) und einen Kopfkissenbezug mitbringen. Das Kopfkissen darf nur außerhalb Ihres Schlafsack-Kopfteiles unterlegt werden. 
  • Alle Nächtigungsgäste bitten wir Ihr eigenes Handtuch mitzubringen.

bis 30. Juni gilt:

  • In Bewirtungsbereichen sitzen
    – Gästegruppen (gemeinsam unterwegs, mit Übernachtung) ohne Abstände, ohne Berücksichtigung von Haushalten, ohne Masken, inclusive ihrer minderjährigen Kinder (bis 17 Jahre) zusammen;
    – Besuchergruppen (gemeinsam unterwegs, ohne Übernachtung) in Innenbereichen mit max. 8 Erwachsenen, ohne Abstände, ohne Berücksichtigung von Haushalten, ohne Masken, ohne Abstände, und ihren minderjährigen Kindern (bis 17 Jahre), und in Außenbereichen mit  bis zu 16 Erwachsenen und ihren minderjährigen Kindern (bis 17 Jahre) ohne Abstände, ohne Berücksichtigung von Haushalten, ohne Masken,  zusammen. 
  • Die Unterbringung einer Gästegruppe (gemeinsam unterwegs mit Übernachtung) in den Schlafräumen (Lager o. Zimmer) erfolgt ohne Mindestabstand.
  • Zwischen Gruppen gilt ein Mindestabstand von 1 m.
  • In den Waschräumen besteht eine Personenbegrenzung.
  • Wandern:  Gruppengröße erlaubt bis 50 Peronen, mit Abstand 1m, Meldepflicht bei der Kreisverwaltungsbehörde ab 18 Personen Gruppengröße
  • Kurse noch unklar, daher Erwartung:  Gruppengröße erlaubt bis 16 Peronen , mit Abstand 1m, Meldepflicht bei der Kreisverwaltungsbehörde ab 18 Personen Gruppengröße ???

ab 1. Juli gilt nur noch:

  • Bei der Maskenpflicht: Nur wenn kein gültiges negatives Testergebnis, kein Impfnachweis oder keine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankung vorgewiesen  werden kann (3-G Regel), ist im Innenbereich der Hütte eine Maske zu tragen

  • keine Mindestabstände und keine Kapazitätsbeschränkungen mehr 

  • keine Obergrenzen bei Veranstaltungen, Anzeigepflicht ab 100 Personen

Wir haben die Zahl der täglichen Übernachtungen um ca. 25 % reduziert. Wir bitten um Ihr Verständnis, das es trotzdem zu verschiedenen Einschränkungen  kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

________________________________________________________

Weitere Infos zur Hütte

________________________________________________________

Pächter

Familie Martina und Leonhard Siller (staatl.geprüfter Berg- und Skiführer)
Schulweg 28 – 6167 Neustift im Stubai – Austria 

Kontakt

Telefon Hütte (Juni-September): +43.(0)664.165 7461
Telefon Tal (Oktober-Mai): +43.(0)664.403 2188
E-Mail:

Eigentümer

Deutscher Alpenverein-Sektion Nürnberg e.V.
www.dav-nuernberg.de