Bergwandergruppe

 

 

wir bieten ein- und mehrtägige:
– Bergwanderungen
– Heimatwanderungen
– Sondertouren: Radtouren, Schneeschuhwanderungen, Skilanglauf
.
für Sektionsmitglieder an, die gerne in lockerer Runde mit Gleichgesinnten unterwegs sind und Bergwander-Erfahrung sowie Ausdauer mitbringen.
Schaut einfach beim „Treffpunkt Bergsteigen“ vorbei und/oder meldet Euch zum Reinschnuppern bei einer unserer Heimatwanderungen an.
.
Unsere ausgebildeten Fachübungsleiter „Bergwandern“ sind:
– Hans Bald
– Volker Budig
– Katja Richter
– Klaus Wörner

Ansprechpartner

Gruppenleitung:

Barbara Sandmann Tel.0911-819677

stellv. Gruppenleitung:

Hans Bald Tel. 0911-441350

ANMELDUNG: direkt über die/den Organisator*in oder Wanderleiter*in

BWG im Internet: Reinhold Fronczek Tel. 0911-731605

Treffpunkt

Jeweils am 3. Mittwoch im Monat, mit dem „Treffpunkt Bergsteigen“, im Gasthaus Bienenheim, Adalbert-Stifter-Str. 1, 90480 Nürnberg-Zabo ab 18.30 Uhr, für alle Mitglieder, Freunde und Interessierte.

Neue Mitglieder in der DAV-Sektion Nürnberg sind bei unseren Gruppentreffen herzlich willkommen. Hier könnt ihr uns kennen lernen, Kontakte knüpfen und Euch über unsere Unternehmungen genauer informieren.

Touren und Termine

Aufgrund der Corona bedingten Einschränkungen möchten einige Organisatoren lieber kurzfristig ihre Touren über den Email-Verteiler und/oder über die Gruppenwebseite veröffentlichen. Bitte lest also die Gruppen-Emails und schaut immer mal wieder auf diese Seite.

Unter Beachtung nachfolgender Regelungen sind Gruppentouren wieder möglich:

-Teilnehmerbeschränkung je nach aktueller Festlegung seitens Behörden
-Halte die Abstands- u. Hygieneregeln beim Wandern und bei der An- bzw. Abreise ein
-Melde dich bei der/dem Organisator/in o. Wanderleiter/in an
-Nimm nicht an Wanderungen teil, wenn du krank bist (abmelden nicht vergessen)
-Brotzeit/Vesper bei jeder Tour einplanen, Gruppeneinkehr oft nicht möglich

Hier eine kurze Übersicht unserer nächsten, geplanten Aktivitäten – Nähere Beschreibungen findet ihr  unter „Details anzeigen“.

 

Auch nach erscheinen des Heftes / Aktualisierung der Seite kommen kurzfristig immer wieder tolle, neue Ideen und Touren herein.  Schaut doch demnächst mal wieder hier bei uns im Internet vorbei !

Oder noch besser: ihr macht alle aktiv bei uns mit und bietet selber tolle Touren hier an.

Betreff = Tourenvorschläge
 
Falls Ihr Fragen zur Tourenplanung habt – Barbara und Hans stehen Euch gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Kurzfristige Änderungen, Korrekturwünsche & Ergänzungen zu den Beiträgen im Internet bitte per email an Reinhold Fronczek

Klassifizierung gem. Bergwandercard

Einfache Bergwege sind überwiegend schmal, können steil angelegt sein und weisen keine absturzgefährlichen Passagen auf. Auch auf einfachen Bergwegen Schuhe mit rutschfester Profilsohle verwenden! Geeignet für Familien, Anfänger und Genießer!
Mittelschwere, schmale, teils steile Bergwege evtl. mit kurzen absturzgefährdeten Passagen oder Drahtseil. Gute Kondition und Trittsicherheit sind hier Voraussetzung. Mittelschwere Bergwege nicht unterschätzen! Für Ungeübte nur mit erfahrener Begleitung zu empfehlen!
Schwere Bergwege sind schmal, oft steil angelegt und absturzgefährlich. Es kommen gehäuft versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen vor, die den Gebrauch der Hände erfordern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich. Nur für Bergwanderer mit viel Erfahrung und bergsteigerischen Ambitionen!

Anforderungen

Mittelgebirge – Anforderung: Kondition für ca. 15-25 km Wanderungen bei einem Gehtempo von 4-5 km/h sollte vorhanden sein, ausreichend „Rucksackverpflegung“ mitnehmen, da – wenn möglich – meist erst am Ende der Tour eingekehrt wird.

Bergwandern – Anforderung: Wenn nicht anders angegeben, ist bei allen Gebirgstouren gute Kondition für 6-8 stündige Bergwanderungen bei 800-1200 Hm und ca. 8-12 km Wegstrecke erforderlich. Bergerfahrung, Ausdauer und Trittsicherheit sind notwendig. Einsteigern wird die vorherige Teilnahme an einem Bergwanderkurs oder Grundkurs Bergsteigen empfohlen.

Ausrüstung: Eventuell nötige Zusatzausrüstung (z. B. Steigeisen, Pickel, Anseilgurt, Lawinenausrüstung etc.) bzw. besondere Anforderungen sind bei dem/der  jeweiligen Organisator*in zu erfragen.

Allgemeine Hinweise

Fahrtkosten/Pkw: Laut Beschluss der Organisator/in sind 0,20 € pro km, bei den derzeit hohen Benzinkosten, angemessen. Diese Kosten werden entsprechend, anteilig auf alle Mitfahrer pro Pkw umgelegt.
DB Oft nehmen wir auch, nicht zuletzt aus ökologischen/ökonomischen Gründen das Angebot der Deutschen Bahn in Anspruch und teilen uns Bayern/Tagesticket (Absprache: Treffpunkt Bahnhof bzw. lt.Ausschreibung), wobei der/die Organisator/in dafür natürlich nicht haften kann.

Rechts- /Haftungshinweis

Bei unseren Bergtouren und Wanderungen handelt es sich um Gemeinschaftsfahrten. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung. Die Teilnehmer verpflichten sich ihre Fähigkeiten eigenverantwortlich, realistisch (unter Beachtung der Hinweise: BergwanderCard) einzuschätzen und verzichten auf jegliche Ansprüche gegen die Sektion oder die Organisatoren wegen Fahrlässigkeit.
Die jeweiligen Organisatoren der ausgeschriebenen Programmangebote sind, soweit nicht anders angegeben, keine ausgebildeten Fachübungsleiter. Es findet deshalb keinerlei Führung statt. Jeder Teilnehmer trägt sein Risiko selbst und ist für das gute und sichere Gelingen der Gemeinschaftstouren mit verantwortlich.