Hinweise zur Corona-Pandemie

Auch wenn vielerorts Lockerungen verkündet und angestrengt werden, ist das Virus nicht verschwunden. Die jüngsten Ereignisse in einigen Betrieben zeigen, dass nach wie vor Vorsicht angebracht ist und die Hygiene- und Abstandsgebote weiterhin zur Eindämmung des Virus eingehalten werden müssen.

Einige wichtige Informationen dazu finden sie unten und in den farbig hinterlegten Links:

Leitfaden für die Teilnahme an einer DAV-Veranstaltung:

Vor der Veranstaltung

  • Nur gesund an der Veranstaltung teilnehmen.
  • Bitte sagt ab, wenn ihr krank seid, euch krank fühlt oder im Laufe der letzten 14 Tage Kontakt zu einer positiv auf Covid-19 getesteten Person hattet.
  • Bei Zugehörigkeit zum Personenkreis mit einer Vorerkrankung, mit der man gemäß Covid-19 Steckbrief des Robert-Koch-Instituts zu einer Risikogruppe für schwere Verläufe einer Covid-19 Erkrankung gehört, raten wir von einer Teilnahme ab.
  • Mund-Nasen-Bedeckung zur Veranstaltung mitnehmen.

Anreise und Ankunft

  • Keine Fahrgemeinschaften außerhalb des gesetzlichen Rahmens bilden.
  • Keine Begrüßung mit Körperkontakt.

Während der Veranstaltung

  • An die von der Kursleitung kommunizierten allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften halten.
  • 2 Meter Abstand einhalten.
  • Falls die Abstandregeln in Ausnahmefällen nicht eingehalten werden können, Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Körperkontakt vermeiden, keine Gipfelrituale, etc.
  • Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch (einmalige Benutzung).
  • Hände vor und direkt nach der Veranstaltung gründlich waschen oder desinfizieren.
  • Keine Trinkflaschen/Verpflegung auf Tour austauschen oder weitergeben.
  • Vor Ort nur die eigene Ausrüstung verwenden.
  • Wenn ihr während der Veranstaltung das Gefühl habt, krank zu werden, mit der Leitung darüber sprechen.